Worauf solltest du beim Kauf einer Gartenliege aus Holz achten?

8. März 2023

Wer über den Kauf einer Gartenliege nachdenkt, hat vielleicht viele Fragen. Schließlich handelt es sich dabei in der Regel um eine teurere Investition. Die erste wichtige Anforderung an eine Gartenliege ist, dass sie zum einen bequem und zum anderen natürlich stabil ist. An dieser Stelle kommt die Materialfrage ins Spiel. Schließlich werden Gartenliegen für eine Vielzahl von Zwecken verwendet. Je nach Verwendungszweck müssen Gartenliegen unterschiedliche Kriterien erfüllen.

Bestseller Nr. 1
Casaria® Sonnenliege Holz Klappbar 320kg Belastbarkeit Tisch Fuß- und Rückenteil... *
  • PURE ERHOLUNG: Die ergonomische Sonnenliege TAMI SUN von CASARIA, aus witterungsbeständigem Akazienholz gefertigt,...
  • CLEVER: Die Relaxliege lässt sich mühelos zusammenklappen und dank den beiden Rädern, einfach transportieren und...
  • PRAKTISCHER TISCH: Ein Highlight der Rollliege ist die integrierte Tischplatte. Diese kann zu beiden Seiten der...
Bestseller Nr. 2
Casaria® 2 Personen Java Gartenliege Holz Wetterfest Klappbar Ergonomisch 160kg... *
  • HOCHWERTIG: Genieße den Komfort der 195x60x93cm klappbaren Gartenliege JAVA von CASARIA. Das ergonomische Design...
  • CLEVER: Dank vormontiertem Lattenrost, baust du die Loungeliege schnell und mühelos auf. Ob drinnen oder draußen,...
  • ROBUST & WETTERFEST: Die Sonnenliege, aus massivem FSC-zertifiziertem Akazienholz, überzeugt durch Stabilität und...
AngebotBestseller Nr. 3
Casaria® Sonnenliege klappbar Holz FSC®-Zertifiziert 320kg Belastbarkeit Tragegriff... *
  • PURE ERHOLUNG: Die ergonomische Sonnenliege ERGO von CASARIA, gefertigt aus FSC-zertifiziertem,...
  • PRAKTISCHE KLAPPFUNKTION: Mit ihrem eleganten Design ist die Holzliege auf deinem Balkon, der Terrasse oder deinem...
  • ROBUSTES MATERIAL: Die stabile und wetterfeste Liege ist auch als Saunaliege geeignet und hält hohen Belastungen...
Bestseller Nr. 4
Divero Sonnenliege Gartenliege Relaxliege Liege aus Teak Holz behandelt unbehandelt... *
  • Hochwertige Sonnenliege aus Teak, klappbar mit verstellbarem Kopfteil
  • Extra hohe Rückenlehne bis zur Liegeposition abklappbar
  • Gartenmöbel mit leicht laufenden Rädern mit Gummiummantelung
Bestseller Nr. 5
DEGAMO Deckchair Maine mit Fussteil aus Eukalyptus Hartholz, FSC®-Zertifiziert *
  • Deckchair MAINE im klassischen Design
  • Mit Fussteil (gesteckt, abnehmbar)
  • Edles Eukalyptus Hartholz, FSC-zertifiziert, geölt
Bestseller Nr. 6
Hecht Gartenliege ERA | rollbare Sonnenliege mit Verstellbarer Rückenlehne und... *
  • aus geölten Merantiholz
  • Die Rückenlehne ist sehr leicht 4fach verstellbar
  • Witterungsbeständig
Bestseller Nr. 7
COSTWAY Sonnenliege mit Rollen und Auflage, klappbare Gartenliege mit Verstellbarer... *
  • 【Stabile Konstruktion aus Holz】Unsere Sonnenliege für Ihre Terrasse hat dank des stabilen Rahmens aus...
  • 【6 Positionen der Rückenlehne】Dank der 6-fach verstellbaren Rückenlehne können Sie die Position dieser...
  • 【Faltbares Design & bewegliche Räder】Im Vergleich zu traditionellen Liegestühlen verfügt diese Sonnenliege...
Bestseller Nr. 8
Casaria® Sonnenliege Holz Klappbar inkl. Auflage 320kg Belastbar Fuß- und... *
  • PURE ERHOLUNG: Die ergonomische Sonnenliege TAMI SUN von CASARIA, aus witterungsbeständigem Akazienholz gefertigt,...
  • CLEVER: Die Relaxliege lässt sich mühelos zusammenklappen und dank den beiden Rädern, einfach transportieren und...
  • PRAKTISCHER TISCH: Ein Highlight der Rollliege ist die integrierte Tischplatte. Diese kann zu beiden Seiten der...

Inhalt

Der Verwendungszweck bestimmt die Anforderungen

Der Verwendungszweck bestimmt letztendlich die Anforderungen an eine Gartenliege. Es ist etwa für die Kaufentscheidung wichtig, ob das Material extrem wetterfest sein muss oder ob die Gartenliege flexibel sein muss, weil es sich um eine faltbare Liege handelt.

Gartenliegen aus Kunststoff oder Polyrattan sind besonders wetterfest. Wenn du die Möglichkeit hast, die Gartenliege im Winter oder bei schlechtem Wetter zu lagern, kannst du jedes Material verwenden. Natürlich spielt auch hier die persönliche Vorliebe eine Rolle. Holzliebhaber werden sich zweifelsohne für eine Gartenliege aus Holz entscheiden. Es kann aber auch eine Liege aus Aluminium oder eine Kombination aus Holz und Aluminium oder Edelstahl sein.

Liegen, die über einen längeren Zeitraum genutzt werden, sollten auf jeden Fall ergonomisch gestaltet sein, um Rückenschmerzen schon nach kurzer Zeit zu vermeiden. Dazu gehören Liegen mit mehrfach verstellbaren Rückenteilen. Wenn möglich, sollte auch die Fußstütze verstellbar sein. Armlehnen fördern ebenfalls die Ergonomie, da die Arme bequem aufliegen können.

Liegen, die nur für kurze Zeit genutzt werden, können dagegen eine gerade Liegefläche haben.

Wer es gerne und auch mal schattig haben möchte, sollte überlegen, ob die Liege ein Sonnendach und einen ausziehbaren Tisch hat. So bekommst du sowohl Komfort als auch Luxus. Das ist manchmal eine sehr lohnende Investition.

Was solltest du vor dem Kauf für Überlegungen anstellen?

Es gibt mehrere Dinge, die du beim Kauf einer Holzgartenliege beachten solltest. Zunächst einmal musst du sicherstellen, dass die Liege für deinen Bedarf geeignet ist. Überlege dir also genau, wie viel Platz du hast und welche Art von Liege am besten zu dir passt. Auch die Größe der Liege ist wichtig – je größer die Liege, desto mehr Komfort bietet sie normalerweise.

Weiterhin musst du sicherstellen, dass die Gartenliege robust ist und nicht leicht zu beschädigen ist. Achte also auf das Material und seine Dicke – es sollte stark genug sein, um dem Wetter standzuhalten und den täglichen Strapazen zu widerstehen.  Das führt direkt zum nächsten Punkt: Du solltest prüfen, ob die Gartenliege versiegelt oder lackiert wurde. Lackierung oder Versiegelung schützen das Holz vor der Witterung und verhindert Fäulnis des Holzes oder auch Rost an den Schrauben und eventuellen Metallteilen.

Tipp: Besonders hochwertige Lasuren bieten außerdem UV-Schutz für deine Gartenliege und helfen ihr länger sauber zu bleiben und steigern somit ihre Lebensdauer noch weiter an.

Bestseller Nr. 1 Bondex Compact Lasur FARBLOS 0,75 L für 9,75 m² | Wasserbasierte Holzlasur |...
Bestseller Nr. 2 ColourPlus Holzschutzlasur Außen 750ml - Transparent - Wetterfeste Holz Lasur für...
Bestseller Nr. 3 wooq Holzöl für den Außenbereich (Teak) – gebrauchsfertige Holzlasur –...

Wie viel kostet eine Gartenliege aus Holz?

Grundsätzlich hängt der Preis für eine Gartenliege aus Holz von verschiedenen Faktoren ab. Zunächst muss man sich entscheiden, ob man eine günstige Standardliege oder etwas Hochwertigeres haben möchte. Hierzu ist es wichtig, die verschiedenen Qualitätsmerkmale zu berücksichtigen, die das Holz in Bezug auf dauerhafte Strapazierfähigkeit und Optik bietet.

Das wichtigste Qualitätsmerkmal ist die Holzart: Hartholz wie Teakholz oder Akazienholz sind in der Regel langlebiger und zudem stabiler als Weichholz, aber praktisch immer auch teurer. Auch andere Faktoren wie Verarbeitungsqualität, Haltbarkeit und Robustheit des Rahmens sowie die Kombination von Liegematerialien spielen ebenfalls eine Rolle beim Preis.

Eine hochwertige Gartenliege aus Hartholz kann je nach Größe und Qualitätsmerkmalen zwischen 150 Euro und 1000 Euro kosten – aber sie wird dir normalerweise viele Jahre Freude bereiten.

Einige günstige Liegen gibt es auch schon unter 100,- EUR. Hier musst du allerdings wissen, dass es sich in der Regel keinesfalls um Hartholz handeln kann. Zumindest nicht, wenn die Liege nicht aus irgendwelchen Gründen im Preis heruntergesetzt ist.

Fazit

Die passende Liege findest du, wenn du dir vor dem Kauf über Verwendung, Qualität und Preisrahmen Gedanken machst. Unser Tipp: Sammel erste Eindrücke, vergleiche in einem Baumarkt oder Möbelhaus Qualität und Preis, damit du handfeste Eindrücke sammeln kannst.

Andere Leser interessierte auch:

Letzte Aktualisierung am 19.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

gelebte Gartenliebe
Logo