Unterschied Schalotte und Zwiebel

10. Juli 2022

Sowohl Zwiebeln als auch Schlotten sind in unseren Küchen beliebte Zutaten, welche sich sehr ähneln und sich dennoch in einigen (wesentlichen) Punkten voneinander unterscheiden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Zwiebeln und Schalotten wachsen unterschiedlich.
  • Zwiebeln sind rund und groß, während Schalotten eine längliche Form besitzen.
  • Die Beschaffenheit der Außenhaut unterscheidet sich erheblich.
  • Schalotten sind im Gegensatz zu Zwiebeln sind wesentlich milder.
  • Wichtige Unterschiede bei der Zubereitung.

Geschmackliche Unterschiede zwischen Schalotten und Zwiebeln

Zwiebeln sowie Schalotten gehören aus ernährungswissenschaftlicher Sicht zur Kategorie der Lauchgewächse und ähneln sich geschmacklich stark. Schalotten besitzen jedoch eine geringere Schärfe und sich milder als handelsübliche Küchenzwiebeln. Aus diesem Grund können sich viele Menschen bei der Zubereitung von Mahlzeiten dafür begeistern, Schalotten auch im rohen Zustand zu verzehren. Zwiebeln sind in diesem Zusammenhang wegen ihrer wesentlich schärferen Note wesentlich weniger als Rohkost begehrt.

Unterschiedliche Verwendung bei der Essenszubereitung

Entgegen einem weitverbreiteten Irrglauben unter Hobby-Köchen sollten Zwiebeln und Schalotten bei der Essenszubereitung niemals gleichgesetzt werden. Spätestens durch die Zuführung von Hitze in einem Topf oder einer Pfanne gibt es bei dem Gemüse deutliche Unterschiede, die es unbedingt zu kennen gilt.

So können beispielsweise Küchenzwiebeln beim Braten bzw. beim Anrösten ein geschmackvolles Aroma mit einer süßlichen Note entfalten und einem Gericht das fehlende Etwas verleihen. Im Vergleich dazu gelten Schalotten unter talentierten Köchen als die „Edelzwiebel“, welche vor diesem Hintergrund insbesondere beim Kochen entsprechend ihres Rufs behandelt werden sollte.

Werden Schalotte unter zu große Hitze angebraten, setzt das beliebte Gemüse unliebsame Bitterstoffe frei und verliert Geschmack. Für Marinaden oder für Suppen und Saucen jedweder Art eignet sich die Schalotte daher wesentlich besser. Als Einlage in Balsamico oder einem guten Portwein können Schalotten ihren Geschmack bei Fisch- und/oder Fleischgerichten voll zur Geltung bringen.

Wuchs, Aussehen und Oberflächenbeschaffenheit

In Sachsen Wachstum unterscheidet sich die Zwiebel und die Schalotten ebenfalls. Während Zwiebeln einzeln wachsen, schätzen Schalotten das Beisammensein und bilden um die Hauptzwiebel einige kleinere Ableger, welche miteinander verwachsen sind. Dieser Umstand führt dazu, dass Schalotten stets bündelweise und etwas früher im Jahr geerntet werden können.

Eine frische Küchenzwiebel besitzt eine runde Form und eine goldgelbe Färbung. Schalotten sind in den unterschiedlichsten Farben erhältlich. Die bekannteste Farbgebung dürfte eine hellviolette Schale sein. Schalotten sind darüber hinaus langgezogen und besitzen in den meisten Fällen die Form einer Ellipse. In beiden Fällen gilt im Hinblick auf die Farb- und Formgebung: Es gibt interessante Ausnahmen, die es sich zu entdecken und probieren lohnt.

Obwohl sich die Beschaffenheit der Außenhaut nahezu identisch darstellt, lassen sich Zwiebeln einfacher pellen. Die Schale einer Schalotte ist hauchdünn und bröselt sehr schnell, wodurch ein etwas größerer Aufwand während der Zubereitung entstehen kann.

Fazit

Die wohl wichtigste Eigenschaft von Schalotten und Zwiebeln ist die Verträglichkeit von Hitze. Von diesem entscheidenden Faktor hängt es letztendlich ab, wie sich der jeweilige Eigengeschmack zur Geltung bringen lässt und wie gut ein Gericht gelingt. Auf den ersten Blick scheinen die jeweiligen Unterschiede marginal zu sein. Dennoch ist es ein Versuch wert, die Stärken von Schalotten und Zwiebeln stärker auszuspielen und sich selbst einen Eindruck zu verschaffen.

gelebte Gartenliebe
Logo