Gartenofen

21. November 2022

Starte die Saison richtig mit einem robusten Gartenofen!

Wenn du auf der Suche nach einem traditionellen Gartenofen oder einem aztekischen Ofen für gemütliche Abende im Garten oder auf der Terrasse bist, hat dieser Beitrag ein schönes Modell für dich.

Spezifikationen für diesen Gartenofen

Wenn du dich für den Kauf dieses Gartenofens entscheidest, solltest du dir keine Gedanken über den Zusammenbau machen, denn den musst du bei diesem Modell zwar selbst vornehmen, aber du kannst die einzelnen Teile auch ohne großes handwerkliches Geschick leicht miteinander verbinden. Allerdings solltest du ein oder zwei Schrauben und Muttern zur Hand haben, falls eine fehlt. Das ist aber nicht die Regel.

Der Gartenkocher überzeugt auch bei schlechtem Wetter durch seine robuste Konstruktion und ein Gewicht von ca. 28 kg. Außerdem ist er mit seiner gusseisernen Optik ein echter Hingucker und mit einer Höhe von 112 cm auch relativ leicht zu verstauen.

Dank der verschließbaren Tür kann nichts herausfallen, sodass die Glut dort bleibt, wo sie hingehört, im Gartenofen. Und du willst die Asche sehen, denn der integrierte Aschekasten bewahrt sie sicher auf, bis du ihn leerst.

Ein wichtiger Punkt ist, dass du das Feuer nicht direkt auf dem Boden entfachen solltest, weil sonst die gusseiserne Schale wandert und schließlich bricht. Mache also immer ein schönes Feuer auf dem mitgelieferten Holzkohlenrost (Grillrost), um eine saubere Verbrennung zu gewährleisten.

Richtige Pflege ist wichtig

Wenn du lange Freude an diesem Modell haben willst, solltest du es nach jedem Gebrauch gründlich reinigen. Das heißt, entferne die Asche und fege ihn anschließend wieder ordentlich aus. Zudem ist es entscheidend, das Feuer nicht zu überhitzen, da dies für das Material nicht empfehlenswert ist, d.h. fülle den Ofen nicht bis zum Rand mit Holz oder Brennstoff. Wir raten dir trotzdem, einen Korrosionsschutz aufzutragen, etwa einen hitzebeständigen Lack. Wenn du unseren Rat befolgst, wirst du lange Freude an deinem kleinen, robusten Gartenofen haben und nicht mehr auf der Terrasse frieren müssen.

Unser Urteil über diesen Gartenofen

Durch sein robustes und gusseisernes Aussehen wird dieser Gartenkamin ein absoluter Blickfang auf deiner nächsten Terrassenparty oder Gartenfeier (Lesetipp: Terrassenkamin).

Du brauchst kein handwerkliches Talent, um ihn zusammenzubauen, aber mit zwei linken Händen wird es schwierig. Schließlich ist die Pflege des Gartenofens entscheidend, denn wenn du ihn nicht oder nur teilweise betreibst, macht dir der Rost schneller als gewünscht einen Strich durch die Rechnung, und du musst deinen geliebten Gartenofen wieder entsorgen. Halte ihn also immer sauber und bewahre ihn ordentlich auf.

gelebte Gartenliebe
Logo