Ameisen bekämpfen

15. November 2022

Wenn du Ameisen in deinen eigenen vier Wänden findest, hast du ein ernstes Problem. Im Internet werden verschiedene Methoden vorgestellt, wie man Ameisen angeblich loswerden kann. Wir müssen uns jedoch fragen, ob die Ameisenbekämpfungstipps auf Websites tatsächlich wirksam sind und uns in diesem Artikel darüber informieren, wie man Ameisen bekämpft.

Ameisen sind auch im Garten nützlich

Ameisen sind tatsächlich nützliche Insekten. In erster Linie graben sie zahlreiche Tunnel, wodurch der Untergrund gelockert wird. Da ihre Biomasse aus den Überresten von Pflanzen und toten Tieren besteht, sind ihre Exkremente außerdem ein hervorragender Dünger. Ameisen im Garten hingegen sollten sich überlegen, ob ihre Vernichtung angesichts ihres Nutzens sinnvoll ist. Zu Hause ist die Situation natürlich anders; hier solltest du auf jeden Fall gegen die kleinen Tiere vorgehen.

Ameisen sind ein Problem in Innenräumen

Wenn die Insekten von außen in deine Wohnung oder dein Haus eindringen, hast du mit einer Reihe von Problemen zu kämpfen:

    • Ameisen verzehren Vorräte.
    • Ameisen haben die Fähigkeit, Keime zu verbreiten.
    • Ameisen können beißen, was Schmerzen und möglicherweise Allergien verursacht.
    • Kurzschlüsse oder Kabelbrände können die Folge sein, wenn sie in elektrische Geräte krabbeln.

Das sind genügend Gründe, um gezielt gegen Ameisen in Wohnräumen vorzugehen und sie zu vernichten.

Hausmittel zur Ameisenbekämpfung

Wie bereits erwähnt, gibt es im Internet eine Fülle von Hausmitteln, die gegen Ameisen wirksam sein sollen. Du wirst jedoch schnell feststellen, dass nur wenige von ihnen wirklich nützlich sind. Das ist auch der Grund, warum wir in diesem Artikel nicht näher auf diese Mittel eingehen. Wenn du dich trotzdem für diese Hausmittel interessierst, findest du in diesem Artikel eine Menge Informationen darüber, was du gegen Ameisen ausprobieren kannst.

In diesem Zusammenhang möchten wir dir jedoch einen wichtigen Hinweis geben. Backpulver soll ein Wundermittel gegen Ameisen sein, und es beseitigt die Insekten tatsächlich. Schließlich ist Natron ein Backtriebmittel für Teig, und genau so verhält es sich im Körper der Ameisen: Es quillt auf und tötet die kleinen Tiere. Selbst Nervengift tötet die Ameisen schonender, also solltest du ihnen diese Qualen auf jeden Fall ersparen.

So bekämpfst du Ameisen effektiv und langfristig

Wenn sich Ameisen im Garten, auf der Terrasse oder im Haus befinden, empfiehlt sich das Produkt COMPO Ameisen Stop zur Bekämpfung. Das Mittel, das drei Monate lang wirksam ist, enthält einen Wirkstoff in Form einer Kapsel, die sich im Inneren der kleinen Tiere auflöst. Der Wirkstoff ist nicht schädlich für Bienen, aber er tötet Asseln und Silberfische (mehr Informationen gibt es auf dieser Seite).

Übrigens, wenn du auf den Link klickst, findest du ein oder mehrere gute Ameisengifte.

gelebte Gartenliebe
Logo