Wespenabwehr beim Grillen

20. Dezember 2022

Wenn das Wetter wieder wärmer wird, beginnt die Grillsaison. Die Zubereitung von Würstchen, Fleisch und Gemüse auf einem Gas- oder Schwenkgrill ist eine beliebte und meist angenehme Tätigkeit. Allerdings ist der Sommer auch die Zeit der Wespen, die von den leckeren Gerüchen angezogen werden. Damit das Grillen mit Familie und Freunden nicht durch Insekten getrübt wird und mit Wespenstichen und Kopfschmerzen endet, können einfache Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Chemische Mittel sollten nicht verwendet werden, vor allem nicht in der Nähe von Lebensmitteln.

Reduziere einladende Gerüche

Gegrillte Lebensmittel, Soßen und Salate sollten auf dem Essenstisch abgedeckt werden, um Wespen von vornherein fernzuhalten. Würstchen und andere ähnliche Lebensmittel können in verschließbaren Thermobehältern warm gehalten werden. Zum Abdecken von Tellern und Schüsseln können Hauben verwendet werden. Außerdem ist es am besten, vor allem bei süßen Soßen, diese nach jedem Gebrauch wieder zu verschließen. Du wirst dich nicht so schnell mit lästigen Insekten herumschlagen müssen, wenn du die Freisetzung von verlockenden Aromen einschränkst.

Vermeide es, bestimmte Farben der Kleidung zu tragen

Es heißt, dass Wespen auf bestimmte Farben besonders empfindlich reagieren. Kleidung in knalligem Gelb, Orange, Pink und Rot solltest du daher besser im Schrank lassen. Hemden und Hosen in Grau, Braun, Blau und Grün sind ideal für den Grillabend. Für Stechinsekten hingegen spielen Farben eher eine untergeordnete Rolle. Sie werden vor allem von ansprechenden Gerüchen in der Luft angezogen. Daher ist die Vermeidung von Nachtisch wichtiger als die Vermeidung von leuchtenden Farben.

Verwendung von ätherischen Ölen und speziellen Pflanzen

Beim Grillen ist die Verwendung von ätherischen Ölen ein sehr sanftes Wespenabwehrmittel (Lesetipp: Schutz vor Wespen und Mücken ohne Chemie). Die Aromen von Zitronen-, Nelken- und Teebaumöl wirken nicht besonders anziehend auf die Kreaturen. Eine Schale mit ätherischen Ölen in der Nähe sollte ausreichen. Alternativ können auch Orangen- und Zitronenscheiben in Kombination mit Nelken verwendet werden. Auf die gleiche Weise kann man auch mit Pflanzen arbeiten. Wespen mögen keinen Lavendel, kein Basilikum, keine Zitronenmelisse und keine Minze. Pflanzen in Blumentöpfen bieten eine wespenfreie Zone und gleichzeitig eine attraktive Dekoration rund um den Grillplatz.

Ein fremdes Wespennest aufstellen

Auch ein Schein-Wespennest, das so gestaltet ist, dass es einer fremden Kolonie ähnelt, wehrt die Schädlinge ohne den Einsatz von Chemikalien wirksam ab. Das Nest besteht einfach aus zerknülltem Papier, das zu einer Kugel gerollt und mit bräunlicher Farbe bestrichen oder besprüht wird. Wespen meiden Nester von anderen Insekten. Um den Effekt zu aktivieren, wird ein falsches Nest in der Nähe des Futtertisches aufgehängt. Diese Methode kann auch verwendet werden, um den Nestbau in deinem eigenen Garten zu verhindern.

Schaffe alternative Nahrungsquellen

Andere Futterquellen, die etwas entfernt von Grill und Futtertisch platziert werden, ziehen schnell die Aufmerksamkeit der Wespen auf sich. Überreifes Obst ist ideal, um die Aufmerksamkeit der Insekten zu erregen. Auch ein Klecks Marmelade oder ein Stück Wurst sind akzeptabel. Anlockfallen mit süßen Getränken in großen Behältern, die für die Tiere einen qualvollen Tod bedeuten, sollten nie aufgestellt werden. Wespen leisten als räuberische Insekten einen wichtigen Beitrag zur Natur und sollten daher geschützt werden.

Fazit

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Wespen vom Esstisch fernzuhalten. Um die Freisetzung von verlockenden Düften zu reduzieren, sollten alle Lebensmittel immer gut abgedeckt werden. Es ist von Vorteil, ätherische Öle und Pflanzen zu verwenden, deren Aromen die Insekten verachten. Auch das gefälschte Wespennest hat eine Wirkung. Der Einsatz von chemischen Mitteln sollte generell vermieden werden.

Wespen können mit alternativen Nahrungsquellen in andere Bereiche des Gartens gelockt werden und so einen Beitrag zum Umweltschutz leisten, denn die Insekten sind recht nützlich und erfüllen eine wichtige Funktion im Ökosystem. Nicht nur Wespen werden von den Aromen gegrillter Speisen und Beilagen angezogen. Ameisen hingegen können sanft vertrieben werden.

gelebte Gartenliebe
Logo