Die besten Standorte für ein Anlehngewächshaus

20. Dezember 2022

In unserem heutigen Leitfaden zeigen wir dir, wo du ein Anlehngewächshaus am besten aufstellst, und geben dir einige Tipps, worauf du bei der Wahl des Standorts achten solltest.

Was sollte ich bei der Wahl des Standorts beachten?

Ein Anlehngewächshaus braucht, wie der Name schon sagt, eine Wand, an der es vom Boden aus befestigt wird. Außerdem musst du sicherstellen, dass der Boden so fest wie möglich ist und eine zusätzliche Abstützung des Gewächshauses zulässt. Wenn der Boden am gewünschten Standort ungeeignet ist, kannst du auch ein Betonfundament legen oder ein Anlehngewächshaus mit integriertem Fundament kaufen.

Der richtige Weg

Die Ausrichtung ist entscheidend, damit die Pflanzen immer ausreichend Sonnenlicht für die Photosynthese haben und das Anlehngewächshaus warm wird/bleibt. Die beste Ausrichtung für das Anlehngewächshaus ist daher Süden, aber auch eine Süd-West- oder Süd-Ost-Ausrichtung ist ausreichend.

Nimm dich vor Kindern und Tieren in Acht

Wenn das Anlehngewächshaus in die richtige Richtung ausgerichtet ist, versuche, es für (kleine) Kinder und Tiere so unzugänglich wie möglich zu machen. Obwohl die Wände aus Polycarbonat kleineren Stößen standhalten können, musst du bei einem Anlehngewächshaus mit blanken Glasscheiben Vorsicht walten lassen. Selbst ein fest getretener Fußball kann das Glas zum Zerspringen bringen.

Achte ebenso darauf, dass sich in der Nähe des Gewächshauses kein Schaukelgestell befindet, da es durch unvorsichtigen Gebrauch durch Kinder und Windböen erhebliche Schäden verursachen kann.

Unsere drei Top-Positionen

Wenn du trotz unserer Empfehlungen immer noch nicht weißt, wo du dein Anlehngewächshaus aufstellen sollst, zeigen wir dir drei unserer Favoriten und erklären, warum sie gut sind oder wofür sie am besten geeignet sind.

1. Im Garten

Wenn du eine stabile Scheune hast oder direkt hinter dem Haus wohnst, ist der Garten ein großartiger Ort, um ein Anlehngewächshaus zu bauen. Der Vorteil, wenn du es direkt im Garten aufstellst, ist, dass du einen Teil deines Beets oder einige Sträucher direkt an der Hauswand einschließen kannst.

2. Auf der Terrasse

Ein weiterer hervorragender Standort ist die Terrasse, sofern sie ausreichend groß ist. Der Vorteil ist der feste Boden, der in der Regel aus Stein ist und somit Kübel, Regale, Pflanzentreppen und andere ähnliche Konstruktionen tragen kann.

3. Auf dem Balkon

Dein eigener Balkon ist ein echter Klassiker. Du musst jedoch bedenken, wie viel Gewicht er aushalten kann und wie viel dein Anlehngewächshaus überhaupt wiegt. Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, werden die Blumen/Gemüsepflanzen im Gewächshaus den Balkon verschönern und gleichzeitig einen praktischen Zweck erfüllen, denn du kannst sie direkt vor deiner Haustür „ernten“.

gelebte Gartenliebe
Logo