Wie sollte ein Anlehnungsgewächshaus eingerichtet werden?

20. Dezember 2022

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du ein Anlehngewächshaus richtig einrichtest. Denn viele unerfahrene Gärtner/innen, vor allem Anfänger/innen, machen einen häufigen Fehler, den du vermeiden kannst, wenn du eine einfache Regel befolgst. Außerdem geben wir dir Tipps, wie du den Gewächshausanbau effizienter gestalten kannst.

Die ideale Umgebung für den Pflanzenanbau

Beim Anbau in einem Anlehnungsgewächshaus gilt die „goldene Regel“, dass die höchsten Pflanzen in der Mitte und die kürzesten außen wachsen.

Das bedeutet, dass hohe Pflanzen mit dichtem Blattwuchs an die Wand gestellt werden sollten, vor allem in der Mitte, weg von den Fenstern, damit kleine Setzlinge, Kräuter und andere Pflanzen genug Licht bekommen und gut gedeihen können. Wenn die großen Pflanzen jedoch das Licht davon abhalten, die kleinen Pflanzen zu erreichen, kann dies zum „Vergilben“ führen – die Pflanze wächst aufgrund des Lichtmangels zu schwachen, dünnen Geschöpfen heran.

Kleinere Pflanzentische und Regale

Wenn du dich für ein kleineres Modell entscheidest, sind Tische und Regale zur Unterbringung der Pflanzen unverzichtbar, denn nur mit ihrer Hilfe kannst du den verfügbaren Platz im Inneren optimal nutzen. Schließlich kannst du mit ihrer Hilfe kleine Pflanzen auf mehreren Etagen anbauen. Außerdem können kleine Arbeiten wie Pikieren, Pflanzen und so weiter direkt im Anlehngewächshaus erledigt werden, vor allem auf den Tischen. Worauf du beim Kauf von Gewächshauszubehör achten solltest, haben wir in unserem Artikel über Zubehör besprochen.

Rankhilfen für Gemüse

Um Gemüsepflanzen wie Tomaten und Gurken optimal wachsen zu lassen, sollten Kletterhilfen verwendet werden. Eine Spiralstange oder ein Kletternetz kann als solche Hilfe verwendet werden. Wir empfehlen dir, ein Kletternetz zu verwenden, dessen Montage keine schwere Arbeit erfordert und das mit kleinen Aufhängeklammern direkt am Rahmen des Anlehngewächshauses befestigt werden kann.

Fazit – Das Anlehngewächshaus richtig einrichten

Beim Einrichten des Anlehngewächshauses musst du nicht allzu viel nachdenken. Wenn du eine gewisse Struktur ins Beet bringst und die „goldene Regel“ befolgst, sollte der Anbau ein voller Erfolg werden.

gelebte Gartenliebe
Logo