Gartenbeleuchtung – Fackeln, Windlichter, etc.

19. Dezember 2022

Das Beleuchtungskonzept im Garten will gut durchdacht sein. Schließlich soll der Garten in lauen Sommernächten sowohl beleuchtet als auch gemütlich sein. Deshalb sollte die Außenbeleuchtung sorgfältig ausgewählt werden, damit das Gartenkonzept nicht eingeschränkt wird.

Welche Arten von Gartenleuchten gibt es?

Mittlerweile gibt es ein so vielfältiges Angebot an Gartenbeleuchtung, dass es schwer ist, den Überblick zu behalten. Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, möchten wir die Beleuchtungsarten nach ihrem Verwendungszweck kategorisieren, wobei der Schwerpunkt auf der Beleuchtung mit einer offenen Flamme liegt.

Pünktlich zum St. Martinstag sehen wir zahlreiche Laternen auf den Straßen. Aber auch im Garten sind romantische Papierlaternen sehr romantisch. Bis in die späten 1990er-Jahre war es üblich, Papierlaternen mit bestimmten Motiven in den Garten zu hängen. Zu den Klassikern gehörten die Sonne, der Mond und die Sterne. Diese Laternen wurden noch mit echten Kerzen beleuchtet. Als Gastgeber der Gartenparty hattest du alle Hände voll zu tun, um sicherzustellen, dass nichts in Flammen aufgeht. Ziemlich gefährlich. Die Hersteller von Gartenbeleuchtung sind sich dessen bewusst, weshalb Laternen heute vor allem mit LED-Technologie angeboten werden. So verzaubert die unvergleichlich schöne Beleuchtungsmethode weiterhin viele Gartenpartys.

Mit Feuer und Laternen wird’s romantisch

In Kombination mit Fackeln wird das Beleuchtungskonzept im Garten weniger gefährlich, aber genauso schön. Fackeln sorgen für die romantische Atmosphäre, die nur durch offenes Feuer erzeugt werden kann, und beleuchten die Bereiche, in denen die Fackeln aufgestellt werden. Meistens können diese einfach in den Boden gesteckt werden. Es gibt aber auch Varianten, die spezielle Aufsätze haben. Das ist häufig bei kleinen Fackeln der Fall, die auch für den Einsatz auf einem Balkon oder einer Terrasse geeignet sind. Kerzenlicht kann jedoch eine ganz besondere Atmosphäre im Garten schaffen. Deshalb sollten Tischlaternen bei der Gartengestaltung nicht übersehen werden. Im Gegensatz zu einer Glaslaterne hat die Laterne eine Öffnung an der Oberseite. Daher ist es einfach, Laternen zu basteln. Eine bauchige Vase, die mit Deko-Sand gefüllt ist, ist dafür ideal. Andere dekorative Utensilien können nach Belieben verwendet werden. Natürlich muss darauf geachtet werden, dass diese nicht brennbar sind. Zum Schluss wird eine Kerze eingesetzt, um das Wohlbefinden zu repräsentieren. Wenn du keine Vase hast, kannst du aus bunten Gläsern designorientierte Laternen basteln. Die Laternen können überall im Garten aufgestellt werden. Überall dort, wo eine kleine Lichtquelle gebraucht wird, die dem Wind trotzt und für ein gemütliches Ambiente sorgt.

Gartenbeleuchtung für sparsame Füchse

LEDs gelten nicht nur als besonders funktional, sie sind auch sehr ästhetisch. LEDs zeichnen sich durch ihre energiesparenden Eigenschaften aus und finden daher bei allen Beleuchtungen Verwendung. Das gilt auch für Fackeln. Wir kennen die Gartenklassiker nur zu gut, denn in den 1990er-Jahren entstand buchstäblich ein Outdoor-Trend, der der Fackel ihre eigene Renaissance bescherte. Das wirft die Frage auf, ob es überhaupt möglich ist, mit einer LED-Fackel eine romantische Atmosphäre zu schaffen. Schließlich ist weder das Knistern des Feuers noch das „Leben“, das eine Flamme auszeichnet, zu hören. Da die LED-Taschenlampe immer beliebter wird, scheinen diese beiden Eigenschaften obsolet zu sein. Das ist auch nicht verwunderlich, wenn man sich die aktuellen Strompreise ansieht. LEDs sind nicht nur sparsam im Stromverbrauch, sie halten auch praktisch ein Leben lang. Der einzige Nachteil ist der Anschaffungspreis. Dieser wird jedoch schnell wieder aufgeholt.

Wo kann ich Außenbeleuchtung bekommen?

Gartenleuchten gibt es jetzt in jedem Supermarkt, pünktlich zum Beginn der Saison. Ob in den unüberschaubaren Dekorationsabteilungen der Kaufhäuser, auf dem Wühltisch, vor dem Supermarkt an der Kasse, im Baumarkt oder im Gartencenter. Es scheint nur ein einziges Must-Have im Frühling zu geben. Die Solarlampe, die es schon für weniger als einen Euro in Textilgeschäften wie KIK gibt. Natürlich muss sie nicht so billig sein, denn was umsonst ist, ist nicht gut. Die kleinen LED-Lampen tun, was sie sollen, aber sie sind nicht besonders hell. Wer lieber mit 1-Euro-Lampen auf Schnäppchenjagd geht, darf sich nicht wundern, dass es im Garten immer noch dunkel ist. Das bedeutet zwar nicht, dass nur teure Lampen im Garten verwendet werden sollten, aber es ist wichtig, beim Kauf auf die Helligkeit des Lichts zu achten. Die Helligkeit wird in Lumen angegeben und kann direkt auf der Verpackung abgelesen werden.

Worauf sollte ich achten?

Wenn der Garten mit offenen Flammen beleuchtet werden soll, ist Sicherheit das A und O. Das gilt besonders, wenn du die beliebten Feuerschalen aufstellst. Diese sind ein echter Hingucker und bieten genug Licht für lange Partynächte. Außerdem sorgen sie aufgrund ihrer großen Flammen für Wärme. So entsteht schnell eine Lagerfeueratmosphäre im Garten, die genau überwacht werden muss. Feuerschalen sollten nur in windstillen Nächten verwendet werden. Schon ein leichter Wind kann Funkenflug verursachen, sodass die Brandgefahr bei trockenen Hecken oder anderen brennbaren Materialien steigt. Daher sollte ein geeignetes Löschmittel vorhanden sein. Überdies ist es ratsam, die Feuerschalen in unmittelbarem Abstand zu einer Mauer oder Hauswand aufzustellen, um unerwünschten Funkenflug zu vermeiden.

Wie viel kostet die Gartenbeleuchtung mit einer offenen Flamme?

Ein Besuch auf der Website des Internetriesen Amazon zeigt, dass die Preisspanne sehr groß ist. Eine Feuerschale mit dem Standarddurchmesser von 80 cm ist bereits für 50 EUR erhältlich, aber je nach den verwendeten Materialien und dem Herstellungsverfahren kann sie Hunderte oder sogar Tausende von EUR kosten. Hinzu kommen noch die Kosten für den Brennstoff, der in der Regel durch Bio-Ethanol bestimmt wird. Lampion-Lichterketten sind schon für 10 EUR zu haben, aber sie sind nicht besonders hell. Hier sollten mehrere Ketten aufgehängt werden, um das gewünschte Flair zu erreichen.

gelebte Gartenliebe
Logo