Die Kräuterspirale: Gartengestaltung mit Sinn und Nutzen

13. Oktober 2022

Was ist eine Kräuterspirale?

Eine Kräuterspirale ist eine spezielle Art von Garten, die sich durch ihre Funktionalität und Ästhetik auszeichnet. Kräuterspiralen sind in der Regel aus Stein oder Ziegeln gebaut und haben eine konzentrische Form, die es ermöglicht, verschiedene Arten von Pflanzen in unterschiedlichen Höhen anzubauen. Diese Art von Garten ist sehr pflegeleicht und eignet sich sowohl für den Anbau von Gemüse als auch für Kräutern und Blumen.

Die Vorteile einer Kräuterspirale

Eine Kräuterspirale ist ein künstlich angelegtes Gartenelement in Form einer Spirale. Dabei sind die unteren Ringe der Spirale meist aus Stein oder Beton, während die oberen aus Erde und Pflanzen bestehen. Die Idee dahinter ist es, dass die unterschiedlichen Höhen der Ringe verschiedene Klimazonen schaffen, sodass auf kleinstem Raum viele verschiedene Kräuter angebaut werden können. Doch nicht nur die Ästhetik ist ein Vorteil dieses Gartenbauelements. Eine Kräuterspirale hat weitaus mehr zu bieten:

  • Durch ihre Form ist sie sehr stabil und windfest und benötigt daher keinen zusätzlichen Bauaufwand wie beispielsweise bei einer frei stehenden Mauer.
  • Die enge Anordnung der Kräuter in der Spirale sorgt für einen geringeren Wasserverbrauch, da das Wasser nicht so leicht verdunsten kann.
  • Die Hitze des Tages wird in den Steinringen gespeichert und gibt diese Wärme nachts wieder an die Pflanzen ab, was besonders im Frühjahr und Herbst für ein langes Pflanzenwachstum sorgt.

Warum sollten Sie in Ihrem Garten eine Kräuterspirale anlegen?

Viele Menschen entscheiden sich dafür, in Ihrem Garten eine Kräuterspirale anzulegen. Dies hat verschiedene Gründe. Zum einen ist es natürlich sehr praktisch, immer frische Kräuter zur Hand zu haben. So können Sie beispielsweise direkt vor dem Essen noch etwas Basilikum oder Thymian aus Ihrer Kräuterspirale ernten – ganz ohne lange Wege in die Supermarkt-Kräutertheke! Zum anderen bietet eine Kräuterspirale aber auch einen schönen Blickfang in Ihrem Garten und ist außerdem dekorativ. Wenn Sie also auf der Suche nach einer Möglichkeit sind, Ihren Garten aufzupeppen und ihm mehr Struktur zu geben, ist eine Kräuterspirale genau das Richtige für Sie!

Wie pflanze ich meine Kräuter in der Spirale an?

Nachdem Sie Ihre Spirale angelegt haben, ist es an der Zeit, sie zu bepflanzen. Dies ist ein einfacher Teil des Anbaus, aber es gibt einige Dinge, die Sie beachten sollten. Zunächst müssen Sie entscheiden, welche Kräuter Sie anpflanzen möchten. Sobald Sie Ihre Auswahl getroffen haben, müssen Sie die Pflanzen besorgen. Kräuter können im Gartencenter oder ganz bequem online gekauft werden.

Bevor Sie mit dem Pflanzen beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass die Erde in Ihrer Spirale gut durchlüftet ist. Dies bedeutet, dass Sie entweder ein Loch in die Erde graben oder sie auf andere Weise auflockern müssen. Dann ist es an der Zeit, die Pflanzen nach unten zu setzen. Beginnen Sie am oberen Rand der Spirale und arbeiten Sie sich nach unten vor. Sobald alle Pflanzen gesetzt sind, gießen Sie sie gründlich mit Wasser. Vergessen Sie nicht, Ihre neuen Kräuter regelmäßig zu gießen und zu ernten!

Die besten Kräuter für Ihre Spirale

Ihre Spirale ist der perfekte Ort, um eine Vielzahl unterschiedlicher Kräuter anzubauen. Diese Pflanzen sind nicht nur lecker, gesund und dekorativ, sondern auch perfekt für Hobbygärtner, da die Kosten für Ihre Spirale nicht allzu hoch sind und die Inbetriebnahme relativ einfach und individuell ist. Trotzdem folgen hier einige der beliebtesten Kräuter für Spiralen:

  • Thymian: Thymian ist ein klassisches Gewürzkräutern, das in vielen Gerichten verwendet wird. Es ist auch sehr pflegeleicht und verträgt sowohl Trockenheit als auch Staunässe.
  • Rosmarin: Rosmarin ist ebenfalls ein sehr beliebtes Gewürzkräutern und eignet sich hervorragend für die Kräuterspirale. Rosmarin ist relativ robust und kann daher auch mit wenig Pflege auskommen.
  • Oregano: Oregano ist ein mediterranes Kraut, das in vielen italienischen und griechischen Gerichten verwendet wird. Es gedeiht am besten in sonnigen Lagen und benötigt daher etwas mehr Pflege als die anderen Kräuter.

gelebte Gartenliebe
Logo