Gartenstühle – Vielfalt für draußen

20. Dezember 2022

Wer einen Garten oder eine große Terrasse hat, nutzt häufig eine Sitzgarnitur für draußen. Sobald im Frühling die ersten Sonnenstrahlen erscheinen, sollten sich alle Naturliebhaber nach geeigneten Sitzgelegenheiten umsehen. Der Markt bietet eine große Auswahl an Möglichkeiten und Varianten.

Die Gartenmöbel-Klassiker

Ein traditioneller Gartenstuhl, wie er seit vielen Jahren bekannt ist, ist in der Regel aus Kunststoff gefertigt und besticht durch seine optische Schlichtheit. Modelle mit einer mittelhohen Rückenlehne, vier Beinen und den üblichen Schlitzen in der Sitzfläche sind in der Regel pflegeleicht und können in den meisten Fällen das ganze Jahr über draußen stehen. Bei hochwertigem Kunststoff ist das kein Problem.

Gartenbänke aus Holz, Kunststoff oder Metall sind ebenfalls beliebt. Welches Material Gartenbesitzer/innen verwenden, hängt von ihren individuellen Bedürfnissen und den örtlichen Gegebenheiten ab. Gibt es genug Platz im Garten, damit die Bank das ganze Jahr über an der gleichen Stelle stehen kann? Dann ist eine Holzbank wahrscheinlich die beste Wahl. Sie ist zwar schwer, aber sie sieht toll aus, ist sehr haltbar und bietet ausreichend Stabilität.

Bequemes Sitzen in geselliger Runde

Wenn du mehreren Personen gleichzeitig einen Sitzplatz bieten willst, muss die Bank groß genug sein, oder die Gartenbesitzer müssen ein ganzes Set für den Außenbereich kaufen. Passend zu den klassischen Gartenstühlen gibt es Tische in verschiedenen Größen. Wenn du beim Frühstück oder der Nachmittagslektüre in der Sonne bequemer sitzen willst, solltest du Bänke und Stühle mit schönen, dicken Kissen ausstatten.

Wer seinen Urlaub im eigenen Garten verbringen und nicht allein sein will, kann auf einen anderen Klassiker zurückgreifen: die einfache Gartenliege. Diese ist häufig mit einem verstellbaren Kopfteil ausgestattet. Es gibt auch Modelle, die sich sehr kompakt zusammenfalten lassen und so leicht transportiert werden können. Große Gärten bieten meist genug Platz für mehrere Liegen und einen kleinen Tisch.

Outdoor-Sessel bieten mehr Komfort und eine ansprechendere Optik

Wenn du nicht nur zu den Mahlzeiten, sondern am liebsten den ganzen Tag draußen sitzen willst, solltest du dich für einen viel bequemeren Sessel entscheiden als für einen herkömmlichen Stuhl. Wenn er aus hochwertigem Weidengeflecht gefertigt ist, macht er das Sitzen nicht nur bequemer, sondern passt auch zur Terrasse oder zum Garten.

Weidengeflecht gilt als ein langlebiges und strapazierfähiges Material. Die Besitzer dieser edlen Möbel sollten jedoch darauf achten, dass die Stücke im Winter geschützt sind. Das Geflecht ist unempfindlich gegen Kälte und Feuchtigkeit.

Sessel aus Weidengeflecht sollten eine ausreichend große Sitzfläche und eine hohe Rückenlehne haben. Beides sorgt dafür, dass Menschen jeden Alters und Gewichts hier bequem sitzen können. Wenn du den Sesseln eine persönliche Note geben willst, verwende passende Sitzkissen.

Hängende Modelle sind auch für Nickerchen geeignet

Wenn du gerne schaukelnd sitzt, musst du dich nicht auf den traditionellen Schaukelstuhl im Freien beschränken. Stattdessen kommt ein Hängesessel, wie er bei Dajar zu finden ist, infrage. Wenn er unter freiem Himmel stehen soll, wird er entweder an der Decke über der Terrasse oder an einem speziellen Ständer befestigt.

Hängesessel für den Außenbereich sind in der Regel so geformt, dass die Arme bequem abgelegt werden können und der Rücken durch eine hohe Rückenlehne ausreichend Unterstützung erhält. Wichtig ist, dass die vordere Kante nicht zu scharf ist, sonst kann das Sitzen in den Kniekehlen mit der Zeit unbequem werden.

Anstelle eines Hängesessels können Kunden auch eine Hängeliege wählen. Hier kann man nicht nur lesen, essen oder sich ausruhen, sondern viele Menschen können auch bei Vogelgezwitscher und Sonnenschein einschlafen. Das funktioniert aber nur, wenn die Liege groß genug ist.

Auch ein bequemes Kissen ist notwendig, wenn die Liege zum Nickerchen genutzt werden soll. Im Handel gibt es Varianten mit und ohne integrierte Polsterung. Wenn die Polsterung lose ist, ist sie leichter zu reinigen oder auszutauschen.

gelebte Gartenliebe
Logo