Das Hochbeet mit Unterschrank

3. März 2023

Als Gartenliebhaber oder auch Besitzer eines großen Balkons kennst du sicherlich das Problem: Du möchtest Gemüse und Kräuter anpflanzen, magst – oder kannst – dich nicht mehr richtig bücken und den Rücken krumm machen. Eine tolle Lösung ist dann ein Hochbeet. Aber ein Hochbeet mit Unterschrank ist noch einmal etwas ganz Besonderes, da es nicht nur Platz für deine Pflanzen bietet, sondern auch einen praktischen Stauraum.

In diesem Artikel erfährst du alles, was du über Hochbeete mit Stauraum wissen musst. Wir werden uns mit den Vorteilen, den verschiedenen Materialien und Größen, sowie dem Aufbau und der Pflege von Hochbeeten mit Schrank beschäftigen.

Inhalt

Was ist ein Hochbeet mit Unterschrank?

Ein Hochbeet mit Unterschrank ist ein erhöhtes Gartenbeet, das eine Art Schrank integriert hat. Dieser Schrank bietet zusätzlichen Stauraum. Gleichzeitig wird das Beet durch seine Höhe vor Tieren wie Schnecken oder Kaninchen geschützt. Die meisten Hochbeete mit inkludiertem Schrank sind aus Holz gefertigt, aber es gibt auch wenige Modelle aus Metall oder Kunststoff am Markt.

Die Vorteile von solchen Hochbeeten

Ein Hochbeet mit Unterschrank bietet zahlreiche Vorteile. Hier sind einige der wichtigsten:

Einfacher Zugang: Da das Beet erhöht ist, musst du dich nicht bücken oder knien, um deine Pflanzen zu pflegen.

Längere Wachstumszeit: Da das Erdreich im Hochbeet wärmer ist als auf dem Boden, kannst du früher im Jahr mit dem Anbau beginnen und später ernten.

Schutz vor Schädlingen: Der Schrank schützt das Beet vor Schnecken, Kaninchen und anderen Tieren.

Mehr Stauraum: Der Unterschrank bietet zusätzlichen Stauraum für deine Gartengeräte und Zubehör.

Materialien – aus was besteht ein Hochbeet mit Schrank

Es gibt verschiedene Materialien, aus denen Hochbeete hergestellt werden können.

Holz ist das traditionelle Material für Hochbeete mit Unterschrank. Es ist langlebig, sieht schön aus und bietet eine natürliche Optik für deinen Garten. Metall-Hochbeete sind langlebig und stabil. Sie können jedoch rosten, wenn sie nicht richtig gepflegt werden. Kunststoff-Hochbeete sind leicht und einfach zu pflegen. Sie sind jedoch nicht hübsch anzusehen und bleichen in der Sonne oft aus. Gleichzeitig sind sie meist nicht so haltbar, wie Holz oder Metall.

Die meisten Hochbeete, die mit Schrank zu kaufen sind, bestehen aus Holz.

Die üblichen Größen von Hochbeeten

Hochbeete mit Unterschrank gibt es in verschiedenen Größen. Die Größe, die du wählen solltest, hängt von deinem Garten und deinen Bedürfnissen ab.

Hier sind einige der gängigsten Größen:

Klein: 60 cm x 60 cm | Mittelgroß: 80 cm x 80 cm | Groß: 100 cm x 100 cm oder größer

Wie wird solch ein Hochbeet aufgebaut?

Der Aufbau eines Hochbeets mit Unterschrank ist relativ einfach. In der Regel liegt das Beet selbst auf dem Schrank auf und beide Teile werden miteinander verbunden.

Hier sind die Schritte zum Aufbau:

  • Schritt 1: Wähle den Standort für dein Hochbeet aus.
  • Schritt 2: Baue den Unterschrank zusammen.
  • Schritt 3: Baue das Hochbeet auf den Unterschrank.
  • Schritt 4: Fülle das Hochbeet mit Erde und pflanze dein Gemüse und Kräuter an.

Beachte, dass du die richtige Erde für dein Hochbeet verwendest. Hochbeeterde ist speziell für den Anbau in Hochbeeten entwickelt und enthält alle Nährstoffe, die deine Pflanzen benötigen. Außerdem ist sie locker und durchlässig, was für eine gute Durchlüftung und Drainage sorgt.

Welche Hersteller bieten solch ein Hochbeet an?

Es gibt viele Hersteller, die Hochbeete mit Unterschrank in Deutschland anbieten. Einige der bekanntesten Marken sind beispielsweise Gardol, Habau oder Bio Green. Diese Hersteller bieten Hochbeete in verschiedenen Größen und Materialien an, sodass du das perfekte Modell für deine Bedürfnisse finden kannst.

Wie sind die Preise?

Die Preise für Hochbeete mit Unterschrank variieren je nach Größe, Material und Marke. Ein kleines Holz-Hochbeet mit Unterschrank kann ab etwa 100 Euro erhältlich sein, während größere Modelle aus Metall oder Kunststoff mehrere hundert Euro kosten können. Natürlich gibt es auch Luxusmodelle, die noch teurer sind.

Wenn du auf der Suche nach einem Hochbeet mit Unterschrank bist, solltest du verschiedene Hersteller und Modelle vergleichen, um das beste Angebot zu finden. Es lohnt sich auch, nach Sonderangeboten oder Rabatten Ausschau zu halten, um ein Schnäppchen zu machen.

Die Pflege deiner Pflanzen im Hochbeet mit Unterschrank

Gieße regelmäßig: Das Hochbeet braucht regelmäßig Wasser, insbesondere während der Sommermonate. Da das Beet nicht ganz so tief ist, wie ein normales Hochbeet, bleibt unten wenig Platz. Entsprechend musst du aufgrund des Unterschrankes und der fehlenden Tiefe etwas häufiger gießen als ein normales Hochbeet.

Düngen: Füge deinen Pflanzen alle paar Wochen Dünger hinzu, um sicherzustellen, dass sie genügend Nährstoffe erhalten. Hier gilt das zuvor genannte: da das Beet insgesamt nicht so tief ist, ist es mit weniger Erde gefüllt. Entsprechend sind die Nährstoffe schneller verbraucht und du musst etwas häufiger düngen.

Unkraut entfernen: Entferne regelmäßig Unkraut aus deinem Hochbeet, um sicherzustellen, dass deine Pflanzen genügend Platz und Nährstoffe haben.

Schädlinge bekämpfen: Schütze dein Hochbeet vor Schnecken und anderen Schädlingen. Glücklicherweise hast du den Vorteil, dass aufgrund der Höhe weniger Schädlinge im Beet zu finden sind, als bei ebenerdigen Beeten.

Hochbeet mit Stauraum oder Schrank?

Obwohl beide Begriffe oft synonym verwendet werden, gibt es einen Unterschied zwischen Hochbeeten mit Stauraum und Hochbeeten mit Schrank. Ein Hochbeet mit Stauraum kann ein Beet mit Schrank und Türen oder Schubladen sein, aber auch ein Beet mit offenen Regalen darunter.
Für den Fall, dass du Gartengeräte oder Zubehör unterbringen möchtest, ist ein Hochbeet mit Schrank vermutlich die bessere Wahl, da der Schrank vor Nässe schützt. Wenn du jedoch nur zusätzlichen Platz benötigst, kann ein Hochbeet mit Stauraum ausreichend sein.

Fazit

Ein Hochbeet mit Unterschrank ist eine Lösung für Gartenliebhaber und Balkonbesitzer, die zusätzlichen Platz und Stauraum benötigen. Es bietet zahlreiche Vorteile und ist relativ einfach aufzubauen und zu pflegen. Wenn du also auf der Suche nach einer neuen Möglichkeit bist, um Gemüse und Kräuter anzubauen, solltest du ein Hochbeet mit Unterschrank in Betracht ziehen.

FAQ – häufige Fragen und Antworten

Frage: Wie oft sollte ich mein Hochbeet gießen?

Antwort: Du solltest dein Hochbeet regelmäßig gießen, insbesondere während der Sommermonate. Überprüfe die Feuchtigkeit der Erde, um sicherzustellen, dass sie nicht zu trocken ist.

Frage: Kann ich ein Hochbeet mit Unterschrank selbst bauen?

Antwort: Ja, du kannst ein Hochbeet mit Unterschrank selbst bauen. Es gibt viele DIY-Anleitungen und Kits, die dir helfen können.

Frage: Kann ich in einem Hochbeet mit Unterschrank Blumen anpflanzen?

Antwort: Ja, du kannst auch Blumen in einem Hochbeet mit Unterschrank anpflanzen.

Frage: Wie lange halten Hochbeete mit Unterschrank?

Antwort: Hochbeete mit Unterschrank können je nach Material und Pflege mehrere Jahre bis Jahrzehnte halten.

Frage: Wie groß sollte mein Hochbeet mit Unterschrank sein?

Antwort: Die Größe deines Hochbeets mit Unterschrank hängt von deinem Garten und deinen Bedürfnissen ab. Wenn du nur eine kleine Fläche hast, reicht ein kleineres Hochbeet aus. Wenn du jedoch viel Platz hast und mehr Gemüse anbauen möchtest, solltest du ein größeres Hochbeet wählen.

Letzte Aktualisierung am 29.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell

gelebte Gartenliebe
Logo